Home > Mode > Farbtrends Sommer, Herbst und Winter 2010

Farbtrends Sommer, Herbst und Winter 2010


Bei den steigenden Frühlingstemperaturen wächst die Lust auf leichte, sommerliche Mode. Aber welche Farben trägt man jetzt? Farbe ist in jedem Fall ein gutes Stichwort , denn egal, ob man nun eher pastellige Töne bevorzugt, oder mit etwas Mut die satten Farben der 80-er Jahre Trends trägt, farbig sollte es schon sein!

Die zarten Pastell-Töne reichen von gelb, über rose bis hin zu hellen Meeres-Tönen. Flieder ist die sommerliche Variante des winterlichen Farb-Hits Lila.

Auch Jeans kommen farbig daher und ergänzen in farbigen Moonwashed-Varianten in Flieder oder grau den 80-er Jahre Trend. Generell werden die Jeans wieder heller. Neben stone-washed und moon-washed werden sie auch im Vintage und Used-Look, zerfetzt und mit Nieten-Besatz getragen. Farbige, dunklere und helle Jeanstöne werden im Outfit kombiniert. Der lässige Boyfriend-Blazer wirkt am Besten im klassischen schwarz. Dieser androgyne, over-sized-Look wird am Besten in Kombination mit Leggings und Jeggins, Shirts und Tops mit graphischen 80-er Jahre-Prints in knalligen Farben von pink bis türkis getragen.

Obwohl alle Zeichen derzeit auf Sommer und Sonne stehen, die nächsten kühlen Tage kommen bestimmt und mit ihnen die spannenden Farb-Trends des Mode-Winters 2010. Vergessen sind die zarten Pastell-Töne des Sommers, der Winter kündigt sich düster und geheimnisvoll an! Das 90er Jahre Mode-Thema Grunge ist wieder da. Der rockige Stil mischt Vintage- Elemente, Leder , Used-Look , Romantisches und Rustikales. So erleben wir Leder-Blousons in schwarz, cognac, petrol und beere-Tönen. Der beliebte Winter-Dauerbrenner Lila ist auch im Winter 2010 gern gesehen und getragen.

Wer sich nicht auf die gedeckten und geheimnisvoll düsteren Farben beschränken will und sich nach Farbtupfern sehnt, kann sich ebenfalls auf einen aufregenden Herbst / Winter freuen. Die Grau-Schattierungen reichen von Stein, Marmor bis zu Graphit. Wer rot liebt, beweist Mut und Stil im trendigen Tomaten-Rot. Auch blau präsentiert sich in aufregenden, ja elektrisierenden Nuancen: ” Electric-Blue ” leuchtet am Schönsten und Edelsten in Kombination mit tiefem Schwarz. Farbtrends wie gold und entenblau finden sich im Russischen Folklore-Stil, dem Ethno-Thema der Wintersaison.



  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks